News : Microsoft kündigt Zune HD mit OLED-Display an

, 47 Kommentare

Über eine Neuauflage von Microsofts Musik-Player spekulierten eifrige Köche der Gerüchteküche schon lange, nun haben die Redmonder ein entsprechendes Gerät aber relativ unvermittelt vorgestellt. Der neue Zune HD setzt dabei auf ein kleines Technikfeuerwerk und lässt auch einige Gerüchte zu Apples erwarteten Produktneuheiten glaubwürdiger erscheinen.

Das auffälligste äußerliche Merkmal des neuen Zune HD ist dessen berührungsempfindliches Display im 16:9-Format, das nun gänzlich auf OLEDs vertraut und damit wesentlich brillanter sein sollte als Bildschirme vergleichbarer Geräte. Ein OLED-Display soll der Gerüchteküche zufolge auch das nächste iPhone besitzen, was bisher jedoch als relativ unwahrscheinlich galt, da die Displays noch vergleichsweise teuer in der Produktion sind. Angesichts des Einsatzes der neuen Displaytechnologie im Zune HD erscheint es aber auch nicht ausgeschlossen, dass Apple tatsächlich auf den OLED-Zug aufspringt.

Die physikalische Auflösung des neuen Microsoft-Players liegt dabei bei 480 x 272 Bildpunkten, über eine optionale Docking-Station lässt sich der Zune HD aber auch mit einem HDMI-Gerät verbinden und erlaubt eine Videowiedergabe in 720p-Auflösung etwa auf einem HD-Fernseher. Mehr „HD“ soll es darüber hinaus bei der weiteren Technik geben, weshalb Microsofts neuer Player einen HD-Radio-Empfänger besitzt. Dieser erlaubt den Empfang höherwertiger Radiosender, die zudem auch Informationen wie den Titel und den Interpreten mitsenden können. Darüber hinaus kann ein Radiosender mehrere Programme parallel ausstrahlen, die vom Zune-Nutzer ausgewählt werden können.

Microsoft Zune HD
Microsoft Zune HD

Über einen integrierten und Multitouch-fähigen Internetbrowser soll das Aufrufen von Internetseiten im Vollbildmodus möglich sein. Womöglich gibt der Zune-Browser dabei auch einen Ausblick auf die kommende Entwicklung von Windows Mobile 7. Darüber hinaus bietet der Zune HD auch WiFi-Fähigkeiten, sodass sich wie gehabt Songs über Microsofts Marktplatz kaufen und direkt herunterladen lassen. Unklar bleibt hingegen der anvisierte Preis des Zune HD sowie dessen genauer Veröffentlichungstermin in den USA. Microsoft selbst spricht lediglich recht großzügig vom Herbst dieses Jahres. Ob der Zune HD der erste Musik-Player von Microsoft wird, der auch offiziell nach Deutschland kommt, ist indes nicht sicher. Spekuliert wird darüber bekanntlich bereits seit Jahren.