News : Windows 7 Beta schaltet ab 1. Juli regelmäßig ab

, 40 Kommentare

Bereits zum Start der Testversionen von Windows 7 war klar, dass diese ab einem bestimmten Zeitpunkt alle zwei Stunden den PC selbst herunterfahren. Nachdem in den letzten Tagen diverse Seiten viele falsche Termine genannt hatten, hat Microsoft per Mail und aktualisierten Webseiten noch einmal selbst für Klarheit gesorgt.

Demnach wird die frühe Windows 7 Beta aus dem Januar dieses Jahres ab dem 1. Juli regelmäßig alle zwei Stunden selbst herunterfahren, um so den Tester daran zu erinnern, dass es sich eben nur um eine frühe Testversion handelt. Beim erst Anfang Mai erschienenen Release Candidate von Windows 7 ist der Termin aktuell auf den 1. März 2010 festgelegt. Jeweils zwei Wochen vorher wird der Tester aber gewarnt. Diese Warnung sollte insbesondere bei der ersten Beta ernst genommen werden, denn spätestens am 1. August 2009 funktioniert die Version gar nicht mehr. Microsoft empfiehlt den Umstieg auf den aktuellen Release Candidate, der noch bis zum 1. Juni 2010 lauffähig ist. Bereits ab Oktober wird jedoch mit der finalen Version von Windows 7 gerechnet.