News : Asus zeigt ATX-Board mit zwei Sockel LGA1366

, 38 Kommentare

Asus hat am eigenen Stand auf der Computex neben vielen Produkten für den herkömmlichen Endkunden auch den Server-Bereich nicht vergessen. Eine Mischung aus beidem ist ein besonderes Mainboard, das auf das Desktop-Format ATX setzt, aber zwei Sockel LGA1366 für die aktuellen Nehalem-Prozessoren bietet.

Nicht gerade typisch ist deshalb der Aufbau dieses Mainboards anzusehen. Das Z8NA-D6 getaufte Stück Hardware setzt die beiden Prozessorsockel relativ dicht zusammen und positioniert je drei Speicherbänke zu einer unterschiedlichen Seite. Diese „nur“ sechs Speicherbänke für ein Server-Mainboard fassen immerhin insgesamt bis zu 48 GByte DDR3-1333.

Asus Z8NA-D6 – zwei Sockel LGA1366 auf ATX-Format

Die Prozessoren dürfen jedoch maximal eine TDP von 95 Watt besitzen, sonst kann das Mainboard nicht mehr mit ausreichend Strom dienen. Denn die Platine bietet nur eine vom Desktop-PC bekannte Stromversorgung, bestehend aus dem 24-Pin-E-ATX-Stecker und dem zusätzlichen 8-Pin-Stromanschluss.