News : Intel plant weiteres Werk in Israel

, 40 Kommentare

Einem Zeitungsbericht der israelischen „Yedioth Ahronoth“ zufolge plant Intel bis 2012 den Bau einer weiteren Chipfabrik im Süden Israels für 2,5 Milliarden US-Dollar. Momentan befinde man sich aber noch in Gesprächen mit der israelischen Regierung.

Darin soll vorrangig geklärt werden, ob und inwiefern die israelische Regierung den Bau eines weiteren Werkes finanziell unterstützen würde. Mit der 3,5 Milliarden US-Dollar teuren Fab 28 für 45-nm-Fertigung in Kiryat Gat hat Intel vor Kurzem bereits ein neues Werk in Israel eröffnet, welches von der Regierung bezuschusst wurde. Intel ist derzeit bereits an den Standorten Haifa, Jerusalem, Petach Tikva, Qiryat Gat und Yakum in Israel vertreten und zählt zu einem der größten Arbeitgeber des Landes.