News : Jedes Gigabyte-Mainboard mit Dual BIOS

, 46 Kommentare

Was früher noch Seltenheitswert hatte, soll nun der Normalfall werden. Die Rede ist von der „Dual BIOS“-Technologie, die der Mainboardhersteller Gigabyte zu Beginn als Vermarktungsinstrument einzig bei den High-End-Platinen einsetzte.

Anstatt einem BIOS-Baustein gibt es bei Dual BIOS logischerweise deren zwei. Falls ein BIOS nun zum Beispiel bei einem Update-Vorgang beschädigt wird, könnte das Mainboard mit nur einem BIOS nicht mehr starten, während bei Dual BIOS die Platine automatisch auf den zweiten BIOS-Baustein schaltet und so das Problem umgangen wird. Mittlerweile sind die zwei BIOS-Steine keine Seltenheit mehr, sondern eher Gewohnheit.

Die der Branchendienst DigiTimes nun berichtet, möchte Gigabyte in Zukunft auf jedem Mainboard Dual BIOS einsetzen, unabhängig davon, ob dieses im High-End-, Mid-Range- oder im Low-End-Segment angesiedelt ist. Gleichzeitig gibt man an, dass Gigabyte weiterhin an dem Ziel festhält, im Jahre 2009 20 Millionen Mainboards an die eigenen Kunden zu verkaufen.