News : Neue CPU-Kühler von Thermaltake gesichtet

, 15 Kommentare

Thermaltake hat zur Computex seine CPU-Kühler etwas überholt. Zum einen handelt es sich dabei um den SpinQ VT, der aus dem bekannten und bei uns bereits getesteten SpinQ hervorgegangen ist. Im Grunde hat Thermaltake beim SpinQ VT nur die Orientierung des Lüfters geändert, fertig ist das neue Produkt.

Wirklich neu ist hingegen der Frio genannte CPU-Kühler, den die Kollegen von Hexus einfangen konnten. Mit Abmessungen von 130 x 92 x 160 mm und Kompatibilität für den Sockel LGA1366, LGA1156, LGA775 und AM3 soll er Dank fünf Heatpipes und jeder Menge Lamellen auch für Übertakter die erste Wahl darstellen. Von Hause aus soll er mit einem 120-mm-Lüfter ausgeliefert werden, der mit 1.200 bis 2.500 U/min rotiert. Ein weiterer Lüfter kann nach Belieben montiert werden. Das Unternehmen hat – vor der Öffentlichkeit geschützt – zwei Testsysteme aufgestellt, die den Frio mit einem Konkurrenzprodukt vergleichen. In diesem Aufbau schneidet der Frio rund 10°C besser ab als der Konkurrent. Unabhängige Test werden jedoch erst noch das Potential des neuen Kühlers bestätigen müssen. Bis zur tatsächlichen Veröffentlichung des Thermaltake Frio werden aber leider noch einige Monate vergehen.

Thermaltake SpinQ VT
Thermaltake SpinQ VT
Thermaltake SpinQ VT
Thermaltake SpinQ VT
Thermaltake SpinQ VT
Thermaltake SpinQ VT
Thermaltake SpinQ VT
Thermaltake SpinQ VT
Thermaltake Frio | Quelle: Hexus.net
Thermaltake Frio | Quelle: Hexus.net