News : Radeon HD 4800 offiziell ab Q3 günstiger?

, 200 Kommentare

Da die ATi-Hardware leistungsmäßig nicht immer ganz an die Nvidia-Konkurrenz heran kommt, versucht man den Nachteil durch einen günstigen Preis wieder wett zu machen, was bei der Radeon-HD-4800-Serie auch hervorragend funktioniert.

Wie die Kollegen von VR-Zone berichten, scheint ATi an den Preisen der Radeon-HD-4800-Karten nun offiziell wieder etwas drehen zu wollen. So soll vor allem die noch recht neue Radeon HD 4890 stark im Preis fallen. 199 US-Dollar anstatt 249 US-Dollar stehen für die Karte angeblich ab dem dritten Quartal (beginnend mit dem Juli) an, während die Radeon HD 4870 von 199 US-Dollar auf 149 US-Dollar fällt.

Eine genaue Angabe der Radeon HD 4850 hat man nicht anzubieten, jedoch werden die Preise dieser Karten wohl unter 100 US-Dollar fallen. Dabei muss man aber anmerken, dass es sich um US-Preise handelt und zudem die Marktpreise mit den offiziellen Empfehlungen meistens nicht viel gemein haben. Ob es also auch im Deutschen Markt einen sichtbaren Unterschied geben wird, ist noch offen und wird sich erst später zeigen.

Der Grund für die Preissenkungen ist dabei offensichtlich. Abgesehen davon, dass man Nvidia so erneut stärker unter Druck setzen kann, möchte man wahrscheinlich die Lager für die RV8x0-Generation, die DirectX 11 unterstützen wird, leer räumen.