News : ASRocks „ION 330“ erhält ein Blu-ray-Laufwerk

, 44 Kommentare

Nvidias Ion-Plattform (ComputerBase-Test) wird von vielen Herstellern gerne auf eigenen Produkten verwendet, da jene eine weitaus höhere Grafikleistung als Intels G945-Pendant bietet. Dabei gibt es diverse Varianten vom Ion: In Form normaler Netbooks, eines separaten Mainboards oder in Mini-PCs.

Auch ASRock hat ein Ion-Produkt im eigenen Portfolio, was auf den simplen Namen „ION 330 hört“. Als einer der wenigen Atom-Vertreter kommt der ION 330 mit einem optischen Laufwerk daher, wobei dieses laut der Gerüchteküche Fudzilla nun ein Update erhalten soll. So ist dieses bis jetzt mit einem gewöhnlichen DVD-Brenner ausgestattet, wobei es in Zukunft ebenfalls eine Version mit einem Blu-ray-Laufwerk geben soll. Damit könnte man moderne HD-Filme ohne Schwierigkeiten auf dem ASRock-PC schauen, da der Ion-Grafikchip die notwendigen Codecs beschleunigen kann.

Darüber hinaus soll die Blu-ray-Version des ION 330 mit einem gleichnamigen Atom N330 (Dual-Core), 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einer 320-GB-Festplatte ausgestattet sein. Wann genau der überarbeitete Mini-PC erscheinen soll ist noch offen. Die gewöhnliche DVD-Version ist derzeit ab etwa 270 Euro zu haben. Interessanterweise listet bereits ein Online-Shop den Blu-ray-PC für rund 400 Euro. Lieferbar ist dieser aber noch nicht.