News : Nvidia ab sofort mit „SLI Profile Patches“

, 52 Kommentare

Als Enthusiast muss man heutzutage zu mehr als einer GPU greifen, sei es nun zu einer Dual-GPU-Karte wie der GeForce GTX 295 oder zu zwei einzelnen Grafikkarten. Unter anderem hat man dann aber mit dem Problem zu kämpfen, dass man für jedes Spiel einen angepasstes SLI-Profil benötigt.

Und dies ist zum Launch eines Spiels längst nicht immer fertig, weswegen 3D-Beschleuniger mit mehr als zwei Rechenkernen nicht mit der vollen Leistung laufen und auf ein Treiber-Update warten müssen. Alternativ kann man ein Multi-GPU-Profil natürlich manuell erstellen, jedoch machen das wohl nur die wenigsten. EVGA bietet als Problemlösung immer wieder so genannte „SLI Enhancement“-Patches an, die dem GeForce-Treiber noch nicht vorhandene SLI-Profile beibringen.

Nvidia scheint diese Variante so gut gefallen zu haben, dass die Kalifornier von nun an ebenfalls SLI-Patches anbieten werden, die auf den Namen „SLI Profile Patch“ hören. Der Vorteil davon: Nvidia muss nicht erst einen neuen Treiber durch die Qualitätsprüfung schicken, was viel Zeit und Arbeit spart und der Kunde kann das neue Spiel meistens direkt im SLI-Modus laufen lassen. Der erste SLI Profile Patch ist gestern erschienen und kann direkt bei Nvidia heruntergeladen werden.

Nvidia SLI Profile Patch
Nvidia SLI Profile Patch

Die Version „1“ bringt dabei zwei SLI-Profile mit sich. Eines ist für das Strategiespiel Anno 1404 (nur im D3D10-Modus), das zweite dagegen für die Militärsimulation „ARMA II“. Mit 242 Kilobyte ist das Update schnell geladen und kann ebenso schnell installiert werden. Unabhängig vom installierten GeForce-Treiber muss man nach dem Ausführen des Patches diesen nur noch bestätigen, und schon werden die SLI-Profile aktualisiert.