News : Nvidia Ion 2 mit doppelter Anzahl an Shadern?

, 34 Kommentare

Nvidias Ion-Chipsatz für den Atom-Prozessor (ComputerBase-Test) ist derzeit die einzige Alternative zu dem Intel-eigenen Chip G945 und ist diesem technisch weit überlegen. Nichtsdestotrotz arbeitet Nvidia bereits an dessen Nachfolger.

Der Name wird wahrscheinlich auf "Ion 2" hinauslaufen, wobei sich Nvidia zu dem Chip noch nicht weiter geäußert hat. Wie bereits bekannt, soll der Ion 2 im 40-nm-Prozess hergestellt werden und dadurch um einiges kleiner ausfallen. Anscheinend möchte man den frei gewordenen Platz aber nutzen, um die Leistung zu verbessern. So soll laut der Gerüchteküche Fudzilla der Ion 2 mit einer doppelt so hohen Anzahl an Shadereinheiten ausgestattet werden.

Somit würde der Ion 2 32 skalare Shadereinheiten anstatt der 16 des Vorgängers aufweisen. Dies würde primär die Spieleleistung sowie die Performance in CUDA-Applikationen verbessern. Auf welcher Architektur der Grafikteil des Ion 2 basieren wird, entweder auf der alten G9x- oder der neueren GT200-Architektur, ist noch offen. Anhand der Anzahl der ALUs vermuten wir aber ersteres. Ende 2009 ist voraussichtlich mit dem Launch des Ion 2 zu rechnen.