News : YouTube-Videos nun auch in 3D

, 52 Kommentare

Der neuste Trend bei Filmen aber auch bei Spielen scheint die „gute, alte“ 3D-Darstellung zu sein. Nicht nur, dass immer mehr Filme in 3D produziert werden, auch Nvidia ist mit der eigenen 3D-Brille „3D Vision“ auf dem Vormarsch. Das Videoportal YouTube scheint nun nachzuziehen.

So kann man sich dort nun einige Filme in verschiedenen 3D-Ansichten anschauen, wobei das Feature sich noch in einer frühen Phase befindet und somit noch nicht offiziell erwähnt wird. Bei einem 3D-Video hat man dabei die Auswahl zwischen verschiedenen Ausgabemodi, um diese so auf die verwendete 3D-Brille anzupassen. So gibt es zum Beispiel neben der Ausgabe für eine Rot-Blau-Brille auch eine für Rot-Cyan- oder eine für Gelb-Blau-Brillen.

Natürlich kann man sich jedoch nicht jedes Video in 3D anschauen, da dieses entsprechend hochgeladen worden sein muss. So muss man zuerst mittels einer 3D-Kamera im Links-Rechts-Format ein Video aufzeichnen oder alternativ dazu zwei einzelne, normale Kameras benutzen. Anschließend lädt man das Video auf YouTube hoch und versieht dieses in dem TAG-Feld mit der Codezeile „yt3d:enable=true“.

YouTube-Video: SpaceHunter: adventures in the forbidden zone in 3D review

Darüber hinaus kann man noch mit den Befehlen „yt3d:aspect=3:4“ das Format ändern (in dem Fall 3:4) oder mit „yt3d:swap=true“ das linke sowie rechte Bild vertauschen. Verschiedene 3D-Videos auf YouTube findet man in dem Portal des Nutzers yuriythebest. Anmerken muss man noch, dass derzeit nur Videos in 3D ausgegeben werden können, die direkt auf dem Videoportal angeschaut werden. Auf einer Webseite integrierte Videos laufen im gewöhnlichen „2D-Modus“.