News : Zahlreiche Bilder einer Radeon HD 4860

, 27 Kommentare

Die Radeon-HD-4800-Serie soll Nachwuchs bekommen, zumindest berichten dies diverse Internetseiten. Eine Radeon HD 4860 soll es sein, die sich zwischen der Radeon HD 4850 sowie der Radeon HD 4870 platzieren wird. Und mittlerweile kann man mit Gewissheit sagen, dass die Karte auf den Markt kommen wird.

So konnten die Kollegen von Expreview zahlreiche Bilder einer Radeon HD 4860 auftreiben, die vom Hersteller UNIKA kommt. Dabei handelt es sich um ein asiatisches Unternehmen, was die Vermutung bestärkt, dass es die Karte nur im asiatischen Raum geben wird, was zudem kein Neuland für ATi wäre. Die Grafikkarte wird dabei mit einer RV790-GPU ausgestattet, wobei aber nur 128 5D-Shadereinheiten aktiv sind.

Die GPU taktet mit 700 MHz, der 512 MB große GDDR5-Speicher (von Qimonda) mit 1.500 MHz. Ein Blick auf die UNIKA Radeon HD 4860 lässt vermuten, dass es von ATi kein Referenzdesign geben wird. Die Grafikkarte weist einen Dual-Slot-Kühler auf, der über zwei Heatpipes verfügt. Ein Lüfter ist genau mittig auf dem Kühlsystem platziert. Ein 6-Pin-Stromstecker muss für einen ordnungsgemäßen Betrieb mit dem PCB verbunden werden.

UNIKA Radeon HD 4860

Auf dem Slotblech findet der Käufer einen D-SUB-, einen DVI- sowie einen HDMI-Anschluss vor. Einen ersten Benchmark des 3D-Beschleunigers im 3DMark Vantage sowie dem Performance-Preset können die Kollegen auch anbieten. Demnach kommt eine Radeon HD 4850 auf 7495 Punkte, während die Radeon HD 4860 7761 Punkte schafft. Bereits in Kürze soll die Radeon HD 4860 in Asien erhältlich sein.