News : Asus Mini-ITX-Mainboard mit Ion und Dual-Core-Atom

, 40 Kommentare

Nachdem einige Hersteller bereits Platinen mit dem Ion-Chipsatz von Nvidia für den Desktop vorgestellt haben, betritt mit Asus ein Schwergewicht der Branche nun ebenfalls dieses Feld. Bei dem AT3N7A-I getauften Mainboard wird die solide Grafikleistung des IGP-Chipsatzes mit einem Dual-Core-Atom-Prozessor mit 1,6 GHz von Intel verbunden.

Was am Ende an Leistung heraus kommt, dürfte im Großem und Ganzem unserem damaligen Test mit einer Ion-Platine im Mini-ITX-Format von Zotac entsprechen. In puncto Ausstattung gibt es von Asus Chipsatz-, Prozessor- und natürlich auch platzbedingt keine wesentlichen Unterschiede. Die Platine unterstützt bis zu 4 GByte DDR2-Speicher in zwei Slots, die Grafikausgabe erfolgt über VGA oder HDMI. Weiterhin gibt es 7.1-Sound und Gigabit-LAN. Zehn USB- sowie drei SATA-Ports und ein eSATA-Anschluss sollen für ausreichende Konnektivität sorgen. Gelistet ist die Platine bereits ab 122 Euro, einen Liefertermin gibt es jedoch noch nicht.

ASUS AT3N7A-I
ASUS AT3N7A-I