News : Erste 64-GB-SDXC-Karte von Toshiba

, 84 Kommentare

Toshiba hat gestern die weltweit erste SDXC-Karte auf den Markt gebracht. Zusätzlich gab es zwei neue Top-Modelle bei den SDHC-Karten mit 16 und 32 GB. Vor allem sehr hohe Lese- und Schreibwerte zeichnen die drei Neulinge aus.

Alle drei bieten eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 60 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 35 MB/s. Damit sind sie laut Toshiba die zur Zeit schnellsten SD-Karten auf dem Markt. Während bei dem SDHC-Standard mit einer Kapazität von 32 GB das Ende der Fahnenstange erreicht ist, steht SDXC erst am Anfang seiner Laufbahn. Erst Anfang des Jahres hatte die SD Association den neuen SD Memory Card Standard Version 3.00 veröffentlicht. Der SDXC-Standard regelt SD-Karten mit einer Kapazität von 64 GB bis zu 2 TB.

Toshiba SDXC/SDHC-Karten
Toshiba SDXC/SDHC-Karten

Vor allem in aktuellen digitalen Spiegelreflexkameras (DSLR) oder Videokameras sollen die neuen Karten laut Toshiba Vorteile erzielen. So seien schnellere und längere Bildfolgen bei DSLRs möglich. Andererseits könnten Videoaufnahmen deutlich schneller von den neuen Karten auf den PC übertragen werden. Wann die Karten den deutschen Markt erreichen werden, steht noch nicht fest.