News : HIS bereitet eigene Radeon HD 4890 vor

, 22 Kommentare

Der ATi-exklusive Boardpartner HIS hatte von dem Single-GPU-Flaggschiff Radeon HD 4890 derzeit größtenteils Referenzdesign-Karten im eigenen Portfolio. Zwar gibt es eine leicht übertaktete Karte, jedoch wird auch dort das von ATi entwickelte Kühlsystem eingesetzt.

Das möchte HIS nun anscheinend ändern und bringt die Radeon HD 4890 iCooler x4 auf den Markt. Das Kühlsystem belegt dabei die gesamte Vorderseite der Grafikkarte und blockiert den nächstgelegenen PCI- oder PCIe-Slot. Ein Axiallüfter ist mittig platziert, zusätzlich gibt es noch vier Heatpipes. Nach eigenen Angaben soll der Kühler die GPU-Temperatur gegenüber dem Standard-Modell senken können, macht aber leider keine genauen Angaben.

HIS Radeon HD 4890 iCooler x4
HIS Radeon HD 4890 iCooler x4
HIS Radeon HD 4890 iCooler x4
HIS Radeon HD 4890 iCooler x4

Etwas auskunftsfreudiger ist man bei der Lautstärke, die um zehn Dezibel geringer sein soll. Wenig spektakuläres gibt es von den Taktraten zu berichten, da diese unverändert bleiben. Somit taktet die RV790-GPU der Radeon HD 4890 iCooler x4 mit 850 MHz, während der 1.024 MB große GDDR5-Speicher mit 1.950 MHz angesteuert wird. Wann genau und für welchen Preis der 3D-Beschleuniger auf den Markt kommen wird, ist noch unbekannt. In einem Online-Shop gelistet ist das Produkt bis jetzt noch nicht.