News : HIS HD 4770 iCooler III kommt bald

, 19 Kommentare

Zu Beginn hatte die Radeon HD 4770 große Schwierigkeiten, da die Ausbeute von TSMCs 40-nm-Prozess schlecht und der 3D-Beschleuniger deswegen kaum erhältlich war. Dieser ist mittlerweile jedoch etwas besser, weswegen sich einige Hersteller nun an eigene Exemplare trauen.

Einer davon ist HIS, die laut den Kollegen von Donanimhaber eine Radeon HD 4770 abseits des Referenzdesigns planen. Die Karte wird auf den genauen Namen „Radeon HD 4770 iCooler III“ hören und dementsprechend über ein modifiziertes Dual-Slot-Kühlsystem verfügen. Der Kühler besteht primär auf einer Kühlplatte auf der GPU sowie einem Plastikmantel und einem durchschnittlich groß wirkenden Axial-Lüfter, der über dem RV740-Rechenkern platziert ist.

HIS Radeon HD 4770 iCooler III
HIS Radeon HD 4770 iCooler III

Welche Temperatur- sowie Lautstärkevorteile das Kühlsystem mit sich bringen soll, ist leider nicht bekannt. Bei den Taktraten wird die Radeon HD 4770 iCooler III anscheinend aber keine eigenen Wege gehen, da die GPU weiterhin mit 750 MHz und der 512 MB große GDDR5-Speicher mit 1.600 MHz takten soll. Änderungen hat HIS dagegen auf dem Slotblech vorgenommen, das neben einem D-SUB- sowie DVI- auch einen modernen HDMI-Ausgang trägt.

HIS Radeon HD 4770 iCooler III
HIS Radeon HD 4770 iCooler III
HIS Radeon HD 4770 iCooler III
HIS Radeon HD 4770 iCooler III

Wann genau die HIS Radeon HD 4770 iCooler III in den deutschen Handel kommen wird, ist ebenso wie der Preis noch ein Geheimnis.