News : Micro-ATX-Gehäuse aus Aluminium von Sharkoon

, 46 Kommentare

Bei seinem neuen Micro-ATX-Gehäuse „Temptation black mATX“ hat sich Sharkoon in puncto Form- und Farbgebung deutlich an der HiFi-Welt orientiert. Auch bei der Materialwahl achtete man auf einen edlen Eindruck und wählte Aluminium.

Die Vorderseite bietet neben Power- und Reset-Schalter sowie Betriebs- und Festplatten-LED auch klappbare Laufwerksblenden, Audioanschlüsse, zwei USB-2.0-Ports und eine eSATA-Schnittstelle. Im Inneren verfügt das Temptation über Platz für zwei optische Laufwerke, ein 3,5-Zoll-Laufwerk, vier Festplatten und vier Erweiterungskarten. Die Gehäuseoberseite und beide Seitenteile können zur Hardwaremontage abgenommen werden. Die 5,25-Zoll-Laufwerke und das 3,5-Zoll-Gerät finden in einem zentralen Einbaukäfig Platz. An dessen Seiten befinden sich zwei herausnehmbare HDD-Käfige für jeweils zwei Festplatten. Ein ausziehbarer Mainboardschlitten soll zudem den Einbau von Hauptplatine und Erweiterungskarten erleichtern.

Sharkoon Temptation black mATX
Sharkoon Temptation black mATX

Für die Gehäusebelüftung hat Sharkoon mit Seitenteilen aus luftdurchlässigem Mesh-Gitter und mit Halterungen für zwei 120-mm-Gehäuselüfter im Rück- und Seitenteil gesorgt. Wer eine Wasserkühlung einsetzen möchte, findet in der Rückseite außerdem zwei gummierte Schlauchdurchführungen. Das Sharkoon Temptation black mATX misst 310 x 245 x 445 mm (B x H x T), wiegt 4,8 kg und wird mit diversem Zubehör ausgeliefert. Das Gehäuse ist ab sofort zu einem empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 64,90 Euro im Handel erhältlich, was auch den aktuellen Preisen der Händler entspricht.