News : Teufel ruft Subwoofer des Concept F zurück

, 132 Kommentare

Teufel ruft einige Subwoofer der hauseigenen Concept-F-Lautsprechersysteme zurück, da bei diesen Brandgefahr bestehe. Nicht alle Chargen sind betroffen, Käufer des mittlerweile nicht mehr erhältlichen Systems sind dennoch angehalten, ihre Subwoofer-Versionen zu überprüfen.

Von der Rückrufaktion betroffen sind Systeme der Bauart Concept F, die mit dem Subwoofer CF 550/6 ausgeliefert wurden. Weist dieser eine spezielle Chargennummer auf, so sollte der Besitzer Kontakt mit Teufel aufnehmen und das Gerät instandsetzen lassen. Betroffen sind die folgenden Chargennummern, die sich auf der Rückseite des Subwoofer-Gehäuses finden (siehe Bild):

  • CO05507220112A
  • CO05507320212A
  • CO05507410312A
  • CO05507440412A
  • CO05508080512A
  • CO05508190612A
  • CO05508230712A

Ursache des Problems sei eine Komponente auf der Verstärkerplatine, die unter Umständen zu heiß werden kann. Gerät diese in Kontakt mit der Dämmwolle im Gehäuse, so kann Brandgefahr bestehen, wie Teufel mitteilt. Der Hersteller tauscht bei der Instandsetzung die Komponente auf der Leiterplatte aus und stellt dann sicher, dass ein Kontakt zwischen Dämmwolle und Platine unmöglich ist. Bei nicht in der obigen Liste aufgeführten Systemen soll das Problem nicht bestehen.

Seriennummer auf dem Subwoofer
Seriennummer auf dem Subwoofer

Teufel rät den Kunden dringend davon ab, die Reparaturen eigenhändig durchzuführen. Wer eines der betroffenen Systeme als in seinem Besitz befindlich feststellt, soll den Berliner Hersteller unter cf550@teufel.de kontaktieren und den Subwoofer sicherheitshalber vom Stromnetz trennen. In einer zugesandten Verpackung ist dann die Rücksendung an Teufel möglich.

Vielen Dank an unsere Leser Lion88 und LordEder
für den Hinweis zu dieser News!