News : Erste SATA-III-Festplatte von Seagate

, 75 Kommentare

Als erster Hersteller überhaupt schickt Seagate mit der ST32000641AS am 23. September eine neue Festplatte ins Rennen, welche bereits über einen Anschluss der dritten Serial-ATA-Generation mit bis zu sechs Gigabit pro Sekunde verfügt.

Die vier 500 GB fassenden Platter ergeben eine Gesamtkapazität von 2 TB und drehen mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Der Cache beträgt satte 64 MB. Die Sustained-Data-Rate gibt Seagate mit 138 MB/s an. Im Idle liegt der Verbrauch bei durchschnittlich 6,39 Watt – unter Last steigt jener jedoch laut Herstellerangabe nur unwesentlich auf 9,23 Watt an. Die MTBF liegt bei 750.000 Stunden. Angesichts fehlender Unterstütztung seitens der Mainboard-Hersteller werden jedoch eher wenige in sehr naher Zukunft vom neuen SATA-III-Standard profitieren. Sogar Seagate selbst sieht einen nennenswerten Anteil an SATA-III-Hardware erst im Jahre 2011. Der empfohlene Verkaufspreis für die Seagate ST32000641AS liegt bei 299 US-Dollar.