News : Erstes Update für Mac OS X „Snow Leopard“

, 22 Kommentare

Nicht einmal zwei Wochen nach Veröffentlichung der siebten Ausprägung des Apple-Betriebssystems Mac OS X, „Snow Leopard“ (10.6), Ende August, hat Apple ein erstes Update auf die Version 10.6.1 zur Verfügung gestellt, das einige Sicherheitslücken schließt und eine Reihe von Problemen behebt.

Mac OS X 10.6.1
Mac OS X 10.6.1

Das 10.6.1 Update wird allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard empfohlen. Es enthält allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs sowie Fehlerbehebungen für:

  • Kompatibilität mit einigen Sierra Wireless 3G Modems
  • Wiedergabe von DVDs wurde unerwartet gestoppt
  • Für einige Drucker wurden die passenden Treiber im Dialogfenster zum Hinzufügen der Drucker nicht angezeigt
  • Entfernen eines Objektes aus dem Dock bereitete möglicherweise Schwierigkeiten
  • Automatisches Erstellen eines Accounts in Mail konnte nicht durchgeführt werden
  • Kurzbefehl „Befehl-Option-t“ innerhalb Mail blendet das Menü für Sonderzeichen ein, anstatt das Mail zu bewegen
  • Motion 4 reagierte möglicherweise nicht mehr

Ausführlichere Informationen zu dem Update bietet Apple im Knowledge-Base-Artikel HT3810. Der Download ist direkt über die Updatefunktion in Mac OS X oder separat über unser Download-Archiv möglich.

Downloads

  • Mac OS

    3,5 Sterne

    Die jeweils neueste Aktualisierung für das Apple Betriebssystem Mac OS X.

    • Version Update Sierra 10.12.1, macOS Deutsch
    • Version X Update El Capitan 10.11.6, macOS Deutsch
    • +7 weitere