News : Microsoft-Patchday September 2009: fünf Bulletins

, 19 Kommentare

Zum September-Patchday veröffentlichte Microsoft am heutigen Dienstag fünf Sicherheitsbulletins. Dabei sind alle fünf Bulletins als kritisch eingestuft und betreffen die Windows Client- und Server-Systeme.

Da alle Bulletins als kritisch eingestuft wurden, empfehlen wir, die Updates schnellstmöglich zu verteilen bzw. über geeignete Update-Dienste wie Microsoft-Update zu installieren.

  • Microsoft Security Bulletin MS09-045 (kritisch)
    Sicherheitsanfälligkeit in Skriptmodul JScript kann Remotecodeausführung ermöglichen (KB971961)
    Betroffene Software: Windows (2000, XP, Vista), Windows Server (2003, 2008)
  • Microsoft Security Bulletin MS09-046 (kritisch)
    Sicherheitsanfälligkeit im ActiveX-Steuerelement der DHTML-Bearbeitungskomponente kann Remotecodeausführung ermöglichen (KB956844)
    Betroffene Software: Windows (2000, XP), Windows Server 2003
  • Microsoft Security Bulletin MS09-047 (kritisch)
    Sicherheitsanfälligkeiten im Windows Media-Format können Remotecodeausführung ermöglichen (KB973812)
    Betroffene Software: Windows (2000, XP, Vista), Windows Server (2003, 2008)
  • Microsoft Security Bulletin MS09-048 (kritisch)
    Sicherheitsanfälligkeiten in Windows TCP/IP können Remotecodeausführung ermöglichen (KB967723)
    Betroffene Software: Windows Vista, Windows Server (2003, 2008)
  • Microsoft Security Bulletin MS09-049 (kritisch)
    Sicherheitsanfälligkeit im WLAN-Autokonfigurationsdienst kann Remotecodeausführung ermöglichen (KB970710)
    Betroffene Software: Windows Vista, Windows Server 2008

Weiterführende Informationen bietet wie immer Microsofts Technet-Seiten. Monatliche Updates haben auch das Tool zum Entfernen bösartiger Software und die Junk-E-Mail-Signaturen von Outlook (2003, 2007) und Windows Mail (x86, x64) erhalten.

Downloads