News : Neuer 4-Bay-NAS für Heimanwender von QNAP

, 30 Kommentare

QNAPs neuestes NAS-Produkt TS-419P bietet bis zu vier S-ATA-Festplatten im 2,5- oder 3,5-Zoll-Format Platz und richtet sich an Heimanwender und SOHO-Kunden. Verzichtet man auf eine RAID-Konfiguration, sind so Speicherkapazitäten bis maximal acht Terabyte realisierbar.

Als Herzstück kommt ein mit 1,2 GHz taktender Prozessor von Marvel zum Einsatz, der auf 512 MB DDR2-Speicher zugreifen kann. Die leistungsstärkeren „Pro“-Produkte von QNAP verfügen mittlerweile über einen deutlichen schnelleren Core 2 Duo von Intel. Die Festplatten lassen sich wie gewohnt in den RAID-Modi 0/1/5/6/5+ Spare und JBOD konfigurieren. Auch eine Kapazitätserweiterung und RAID-Migration im laufenden Betrieb sind möglich. Mit dem Rechner, dem Netzwerk oder weiteren externen Datenträgern lässt sich das TS-419P über je zwei Gigabit-LAN- und eSATA-Anschlüsse sowie vier USB-Ports anschließen.

QNAP TS-419P
QNAP TS-419P

Features wie der UPnP/DLNA Media Server und die Möglichkeit zum Download über BitTorrent, FTP und HTTP sind bereits von anderen QNAP-Produkten bekannt. Für kleine Unternehmen gibt es auch das mit den gleichen Funktionen ausgestattete TS-419U zum Einbau in Racks (1U). Das TS-419P ohne Festplatten ist aktuell ab rund 507 Euro erhältlich. Eine komplette Liste der Features gibt es auf der Produktseite von QNAP.