News : Nokia Siemens Networks verdoppelt VDSL2-Reichweite

, 54 Kommentare

Einschränkungen bei der maximalen Distanz zwischen DSLAM und Teilnehmeranschluss gehören zu den leidigen Problemen moderner DSL-Anschlüsse. Nokia Siemens Networks zeigt aktuell auf dem „Broadband World Forum“ in Paris, wie sich die maximale Distanz für VDSL2-Anschlüsse mit geringem Aufwand verdoppeln lässt.

Über eine Distanz von bis 1.500 Metern von der Ortsvermittlungsstelle sollen bei der Technologiedemonstration Download-Bandbreiten von 25 MBit/s erreicht werden. Dazu werden mittels „Bonding“ mehrere VDSL-Leitungen virtuell verbunden, wodurch über größere Distanzen die volle Bandbreite ermöglicht wird. Für ein Upgrade der bestehenden Netze sei lediglich ein Software-Upgrade notwendig, so dass entsprechende Lösungen verhältnismäßig schnell auf den Markt kommen könnten. Derzeit werden über solche Entfernungen maximal ADSL2+-Anschlüsse geschaltet, nach dem Upgrade wären für die betroffenen Kunden dann auch ohne weiteren Ausbau die schnelleren VDSL2-Anschlüsse verfügbar.