News : Preissenkung: Sony profitiert in den USA

, 31 Kommentare

Sony hat zumindest in den USA in den ersten Wochen nach der ersten Preissenkung für die PlayStation 3 offenbar stark profitiert. Geht es nach Sony America Chef Jack Tretton, so haben die Verkaufszahlen um rund 300 Prozent zugelegt.

„Wir liegen ungefähr 300 Prozent über dem, wo wir vor der Preissenkung standen“, so Tretton. Allerdings könnte der rasante Anstieg bei der Nachfrage in Form von Liefer- und Verfügbarkeitsengpässen auch Nachteile mit sich bringen. So schätzt Tretton die Gefahr von leeren Lagern als greifbar ein – vorausgesetzt, der Run auf die Slim-Variante hält an: „Wenn sich die Dinge weiterhin in diesem Tempo entwickeln, wird es Engpässe geben.“