News : SHDSL mit bis zu 20 Mbit/s bei NetCologne

, 41 Kommentare

Das regional tätige Telekommunikationsunternehmen NetCologne bietet ab sofort einen SHDSL-Internetzugang mit einer symmetrischen Bandbreite von bis zu 20 Mbit/s für seine Geschäftskunden an. Vom Wettbewerb möchte man sich vor allem auch durch eine hohe garantierte Bandbreite auszeichnen.

Während diese bei den Wettbewerbern oft nur bis 50 Prozent der vermarkteten Bandbreite liege, garantiert NetCologne mindestens 75 Prozent der vermarkteten Bandbreite. Neben 20 MBit/s stehen auch noch symmetrische Bandbreiten von 3, 5, 10 und 15 MBit/s zur Wahl. Bei SHDSL werden die hohen Bandbreiten mit Bündelungstechnologie auf Basis mehrerer Teilnehmeranschlussleitungen erreicht, was den Einsatz auch in infrastrukturschwachen Gebieten erlaubt. Der LAN-SHDSL-Zugang von NetCologne funktioniert über Kupferkabel und ist deshalb im gesamten NetCologne-Gebiet (Großraum Köln, Leverkusen, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Bonn, Euskirchen und Rhein-Erft-Kreis) verfügbar. Die Daten transportiert NetCologne innerhalb des eigenen Access-Netzes mit höchster Priorität vom Standort des Kunden bis zum Internet-Backbone. Optional kann eine Managed Firewall das LAN des Kunden schützen. Die Preise für einen SHDSL-Zugang von NetCologne beginnen derzeit bei 139 Euro.