News : Globalfoundries und ARM kündigen Partnerschaft an

, 28 Kommentare

Globalfoundries, seit einem halben Jahr Eigentümer der ehemaligen AMD-Fabriken, und ARM, ein führender Anbieter von Low-Power-Architekturen, haben heute eine langfristige strategische Partnerschaft angekündigt, um ihren Kunden ein innovatives „System-on-a-Chip Enablement Programm“ anbieten zu können.

Zur Unterstützung dieser langfristigen Beziehung haben Globalfoundries und ARM eine umfangreiche Übereinkunft zur Implementierung von Prozessordesigns und Schaltkreisoptimierung unterzeichnet, die Kunden ein stabiles Programm für die Entwicklung von Anwendungen der nächsten Generation anbietet. ARM ist nach STMicroelectronics ein zweiter großer Kunde, der die Dienste des jungen Auftragsfertigers in Anspruch nehmen will.

Das gemeinsame Vorgehen in der Partnerschaft konzentriert sich zunächst auf SoC-Produkte, die ARMs Low-Power-ARM-Cortex-A9-Prozessor und Globalfoundries anstehenden 28-nm-HKMG-Prozess nutzen. Laut Warren East, CEO von ARM, sei Globalfoundries mit dem ehrgeizigen 28-nm-Programm mit neuer High-k-Metal-Gate-Technologie für hoher Performance bei minimalen Leckströmen ein idealer Partner, um die ARM-Prozessorarchitektur in die nächste Generation zu führen.