News : Sapphire HD 5750: Neue Kühlung, alter Takt

, 71 Kommentare

Nachdem bereits von der Radeon HD 5870 eine Variante mit Vapor-X-Kühlung von Sapphire angekündigt wurde, war eigentlich klar, dass dies auch für die kleinere Generation zutreffen dürfte. Offiziell soll der Startschuss für die Radeon HD 5750 Vapor-X anscheinend am 3. November erfolgen.

So schön die alternative Kühlung allein aber auch ist, so wenig macht Sapphire daraus. Potential zum Übertakten, sowohl des Speichers als auch des Grafikchips selbst, ist bei der Radeon HD 5750 mehr als vorhanden, doch man macht davon keinen Gebrauch und hält sich bis auf das Megahertz genau an das Referenzmodell – 700 MHz Chip- und 4.600 MHz effektiver Speichertakt.

Sapphire Radeon HD 5750 Vapor-X
Sapphire Radeon HD 5750 Vapor-X

Dies dürfte unsere bereits vor zwei Wochen getätigten Aussagen untermauern, dass AMD übertakteten Grafikkarten einen Riegel vorgeschoben hat. Dies könnte damit zusammenhängen, dass man erst einmal die für andauernde Unzufriedenheit sorgende Liefersituation in den Griff kriegen will, indem man alle Boardpartner mit quasi gleichen Karten und somit auch nahezu gleichen Preisen antreten lässt. Spätestens wenn in dem Bereich Entspannung eintritt, dürften auch höher getaktete Grafikkarten dieses Typs verfügbar werden. Dass dies jedoch noch in diesem Jahr der Fall sein wird, ist aktuell unwahrscheinlich. AMD selbst geht von einer Besserung der Liefersituation „in den kommenden Wochen und Monaten“ aus, was den Zeitraum für geneigte Kunden nicht wirklich eingrenzt.