Scythe Zipang 2 im Test: Top-Blow-Kühler mit 140 mm aus Japan

 6/7
Martin Eckardt
29 Kommentare

Serienbelüftung

Mit Serienbelüftung belegt der Zipang 2 seine ordentliche Grundleistung bei niedrigen Drehzahlen. Im Standardmodus präsentiert man sich gar auf Höhe der Towerkonkurrenz. Erst bei wachsender Lüftergeschwindigkeit oder im übertakteten Performance-Modus muss sich der Zipang 2 klar geschlagen geben.

Standardmodus mit Serienbelüftung / Drehzahl 50,056,462,869,275,682,0°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100  Scythe Mugen 2  EKL Brocken  Noctua NH-U12P  Scythe Orochi  Zalman CNPS 10X Extreme  Zalman CNPS 10X Quiet  EKL Nordwand  Tuniq Tower 120 Extreme  Scythe Zipang 2
Performancemodus mit Serienbelüftung / Drehzahl 7580859095100°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100  Scythe Mugen 2  EKL Brocken  Noctua NH-U12P  Zalman CNPS 10X Extreme  Zalman CNPS 10X Quiet  EKL Nordwand  Tuniq Tower 120 Extreme

Auf der nächsten Seite: Fazit