News : Details zu Intels „TRIM-Firmware“ für die X25-M G2

, 113 Kommentare

Nachdem Intel vor etwa drei Wochen eine neue Firmware mit der Bezeichnung „02HA“ für seine X25-M SSDs der zweiten Generation („Postville“) veröffentlichte, um die Unterstützung für TRIM zu ermöglichen, musste diese aufgrund eines Bugs zurückgezogen werden. Nun gab Intel weitere Details zu dem Problem bekannt.

Intel Postville
Intel Postville

Demnach ist die Firmware selbst fehlerfrei. Allerdings enthält der Updater einen Fehler, der während oder nach dem Update der SSD mit einer bestehenden Windows 7 64-Bit-Installation zu Problemen führen kann. In einigen Fällen hilft dann nur noch das Reinigen der SSD mit HDDErase, wodurch alle Daten verloren gehen. Erfreulicherweise haben Nutzer, bei denen der Update-Vorgang erfolgreich war und die bis jetzt keine Probleme mit der SSD auftraten, auch in Zukunft keine Fehler zu befürchten. Eine aktualisierte Version der zurückgezogenen Firmware, die dieses Problem behebt, wird Ende November veröffentlicht.

Des Weiteren gab der Hersteller bekannt, dass auch die SSD-Toolbox, die mit der neuen Firmware veröffentlicht wurde, einen Fehler enthält. So führt die Nutzung des Optimizers mit der neuen Firmware unter Windows 7 und Windows Vista zur Beschädigung von Wiederherstellungspunkten. Eine Lösung bietet Intel hier an. Eine fehlerbereinigte Version der Toolbox bzw. des Optimizers wird es ebenfalls in Kürze zum Download geben.

Wir danken Fernando
für den Hinweis zu dieser News!