News : Sapphire stellt HD 5870 und 5750 Vapor-X vor

, 69 Kommentare

Die Radeon-HD-5000-Karten sind mittlerweile auf dem Markt und erfreuen sich bei den Kunden sowie den Boardpartnern einer großen Beliebtheit. Bis jetzt sind primär jedoch nur Modelle im Referenzdesign auf dem Markt, was Sapphire nun allerdings geändert hat.

Und zwar hat man sowohl eine Radeon HD 5870 als auch eine Radeon HD 5750 in der bekannten Vapor-X-Version vorgestellt, die unter anderem mit einem anderen Kühlsystem daher kommen. Den Anfang macht die Radeon HD 5870 Vapor-X, die erneut auf ein (modifiziertes) Dual-Slot-Kühlsystem setzt und gleichzeitig mit einem kürzeren PCB als eine Standard-Karte daher kommt. Damit möchte man den Einbauproblemen in manchen Gehäusen aus dem Weg gehen.

Sapphire Radeon HD 5870
Sapphire Radeon HD 5870
Sapphire Radeon HD 5870
Sapphire Radeon HD 5870

Durch den Kühler soll der 3D-Beschleuniger bis zu 15 Grad Celsius kühler und bis zu zehn Dezibel leiser als eine herkömmliche Karte sein. Zudem soll der Übertaktungsspielraum größer sein. Gleichzeitig hat man die GPU-Frequenz des RV870 leicht von 850 MHz auf 870 MHz angehoben. Der 1.024 MB große GDDR5-Speicher arbeitet auf der Sapphire Radeon HD 5870 Vapor-X mit 2.500 MHz anstatt mit 2.400 MHz.

Sapphire Radeon HD 5750 Vapor-X
Sapphire Radeon HD 5750 Vapor-X
Sapphire Radeon HD 5750 Vapor-X
Sapphire Radeon HD 5750 Vapor-X

Zusätzlich gibt es nun ebenso eine Radeon HD 5750 Vapor-X, die wie der größere Bruder auf einen eigenen Kühler setzt. Die Taktraten hat Sapphire anscheinend nicht oder nur marginal geändert und Angaben zu dem Kühler gibt es keine. Beide Vapor-X-Karten werden in der Full-Retail-Version mit einem Gutschein für Colin McRae Dirt 2 daher kommen und ab sofort ausgeliefert werden.