News : Spezielle Nvidia-Karte zu Weihnachten?

, 118 Kommentare

Da Nvidia das Jahr ohne Neuvorstellungen im gehobenen Preissegment abschließen wird, versuchen die Board-Partner die Zeit bis „Fermi“ in eigenen Projekten rund um die vorhanden Chips zu überbrücken. Was bei EVGA vor kurzer Zeit mit einer COOP-Lösung von Grafik- und PhysX-Karte anfing, soll bei Galaxy in einem echten Flaggschiff mit zwei Chips enden.

Die Kollegen von Expreview berichten, dass Galaxy – hierzulande unter der Bezeichnung KFA² vermarktet – ein eigenes PCB mit zwei Grafikchips und einem großen Kühler mit zwei Lüftern bestücken will. Da es bisher aber nur CAD-Zeichnungen davon gibt, ist es alles ein wenig wie Kaffeesatz lesen, um genauere Informationen zu erlangen. Aufgrund des Aufbaus schließen die Kollegen auf ein PCB ähnlich wie das einer GeForce GTX 295, jedoch deuten die Speicherchips eher auf die Verwendung von zwei GTX 285 mit dazu passendem Speicher hin. Damit würde die Lösung wohl mit der Asus Mars konkurrieren, die als limitierte Version für über 1.000 Euro im Handel steht. Auf Nachfrage beim Hersteller wollte der keine genauen Details offenbaren, sondern verriet nur, dass die Karte als spezielle Weihnachtslösung vorgestellt werden soll.

Grafikkarte von Galaxy mit zwei GTX-285-Chips?
Grafikkarte von Galaxy mit zwei GTX-285-Chips?
Grafikkarte von Galaxy mit zwei GTX-285-Chips?
Grafikkarte von Galaxy mit zwei GTX-285-Chips?