News : Beta zu „MechWarrior: Living Legends“ verfügbar

, 86 Kommentare

Nach über drei Jahren Entwicklungsarbeit mit vielen Höhen und Tiefen steht die auf dem Action-Shooter Crysis basierte Total Conversion Modification namens „MechWarrior: Living Legends“ im Rahmen eines Beta-Programms erstmals offen zur Verfügung.

Seit dem letzten Addon für MechWarrior 4, das im Jahr 2002 erschien, war es auf dem PC ruhig um das BattleTech-Universium geworden. Zwar soll es auch von offizieller Seite aus eines Tages einen neuen MechWarrior-Teil geben. Doch die Entwicklung dieses Teils ist noch nicht weit vorangeschritten, auch ein Publisher noch nicht gefunden. Mit „MechWarrior: Living Legends“ (MWLL) haucht man den BattleMechs jedoch nun auf Basis der CryEngine 2 erstmals wieder Leben ein. Voraussetzung für die Crysis Total Conversion Modification ist dabei das Spiel Crysis mit installiertem Patch 1.2 inklusive Hotfix 1.21.

YouTube-Video: MechWarrior: Living Legends - Beta Release Trailer

Neben einem Release-Trailer stellen die Entwickler der Wandering Samurai Studios eine so genannte Keymap zur Verfügung, um die Tastaturbelegung dem Nutzer transparent zu machen. Ein Torrent-Link zum Download der Open Beta V1.0 sowie englischsprachige Installationshinweise finden sich am Ende dieser Meldung.

MWLL Tastaturbelegung
MWLL Tastaturbelegung

Torrent: http://www.thelivinglegends.n…or%20Living%20Legends.torrent

Installationshinweise (englisch)
86 Kommentare
Themen:
  • Sebastian Pesdicek E-Mail
    … hat von Oktober 2007 bis Dezember 2009 Artikel für ComputerBase verfasst.

Ergänzungen aus der Community

  • Thermi 28.12.2009 18:26
    brauchst das Original Crysis
    Crysis Wars funzt damit nicht.

    EDIT:
    Hier der Link zum Thread auf Crymod.com (offizieller Thread dort mit Installationsanweisungen auf Englisch)
  • Stahlseele 28.12.2009 19:39
    Also, ich bin recht aktiv in der MWLL Community, falls ihr Fragen habt könnt ihr die gern an mich stellen und ich versuche zu beantworten.
    Ich hab den Mod als einer der ersten paar Dutzend gezockt.

    Anfangs recht viele Crashes da die wenigen Server natürlich sofort maßlos überfüllt waren.
    Einer der Haupt-Crash-Gründe scheinen Server mit höherer Spielerzahl zu sein.
    Bei 16 Spielern und drunter ist ein halbwegs stabiles Spielen durchaus möglich.
    Das mit WARHEAD ist nicht richtig, es wird die Crysis WARS Engine werden, da der auf Multiplayer optimierte Netzwerkcode sehr viel besser sein soll und auch die Hardware etwas schonender behandelt.
    Und wie gesagt, es ist eine BETA.

    Für mich ist einer der Haupt-Kritik-Punkte, dass ich die Tastenbelegung nicht auf mein seit Jahren verwendetes Standard-Schema umstellen kann. Und die Fahrzeug-Steuerung und die Reaktion von Fahrzeugen auf die Umwelt ist, bestenfalls, sehr gewöhnungsbedürftig.
    Am Layout der Maps sollte man eventuell nochmal arbeiten, speziell bei Extremity.
    Weiterhin läuft das Spiel bei niedrigeren Grafik-Einstellungen stabiler als bei höheren.

    Wenn man es erst mal halbwegs zum Laufen gebracht hat, dann macht es ziemlichen Spaß.
    Ein sehr viel höheres Spieltempo und dadurch mehr Action als in allen bisherigen Mechwarrior-Titeln. Nicht nur Mechs, sondern auch Elementare(ja, die Fußsoldaten können richtig erschreckend gefährlich werden) , Panzer sowohl Hovercraft als auch Ketten und Jäger stehen zur Verfügung, was auch sehr viel mehr Auswahl ist als jedes bisherige Mech-Spiel hatte.

    Solospiel gibt es im Moment nicht, da es ein reines Multiplayer-Spiel ist.
    wenn man allerdings 2 Rechner hat, dann kann man es natürlich durchaus im LAN zocken.
  • Stahlseele 28.12.2009 23:22
    Muss hier mal eine andere Frage stellen.
    Anfang Sommer habe ich eine Naricht gelesen das irgendwer die Erlaubnis bekommen hat MechWarrior 4 neu und kostenlos zu machen, angeblich mit beiden Addons sowie Fanmodifikationen. Hab das nun aus den Augen verloren und wollt mal Fragen ob da wer etwas genaueres weiß?

    @Topic
    Sehr interessanter Mod, auch vollkommen vergessen
    Bin gespannt drauf wie er ist. Vampy87
    ja auch da weiss ich genauered.
    MekTek Developement ist die Modder-Gruppe, die MekPeks für MW4Mercs gemacht hat.
    Die haben die Erlaubnis bekommen MW4Mercs mit den MS Ech-Packs und ihren eigenen MekPeks zu veröffentlichen.Sie warten im Moment nur noch auf das OKAY vom Anwalt, dann ist es da.
  • HisN 30.12.2009 15:11
    Auf der MLL-Seite gibts nen Hotfix. Ganz kleiner Download.

    Edit: ich bin da jetzt schon ein paar Runden rumgestapft. Macht echt viel Spass. Besonders weil man selbst mit der Kröten-Infantrie die großen Mechs zerballern kann .... ist scheinbar schwierig so nen kleines Ziel aus der großen Blechdose zu treffen^^. Auch so ein billig 10.000 Credits-Harasser mit 2 LRM-Werfern macht richtig Alarm. Wenn man ein paar Abschüsse gemacht hat bekommt man auch genügend Geld sich ne große Blechdose zu leisten. Very funny. Ich aktiviere gerade meinen Freundeskreis^^