News : id Software wechselt Publisher von „Rage“

, 50 Kommentare

id Software hat den Publisher für das kommende Action-Spiel „Rage“ gewechselt. Statt Electronic Arts ist nun der Entwickler und Publisher Bethesda Softworks, der wie id Software zur ZeniMax Media Group zählt, für den Vertrieb verantwortlich, während EA nicht mehr an der Entwicklung beteiligt ist.

Ohnehin kam die Bekanntgabe über die Zusammenarbeit von id Software und EA überraschend, da der Entwickler bis dato vorwiegend mit Activision zusammengearbeitet hatte. Der nun angekündigte Wechsel verwundert demnach nicht allzu sehr, schließlich hat ZeniMax id Software erst im Sommer aufgekauft und dürfte wenig Interesse daran haben, dass ein Titel des populären Entwicklers unter fremder Flagge auf den Markt gelangt. Rage will mit der zugrunde liegenden „Tech 5“-Engine – die auch für Doom 4 genutzt wird – vor allem technisch wieder Maßstäbe setzen. Angaben zu den Kosten des Geschäfts wurden nicht gemacht, allerdings soll es keine Auswirkungen auf die Entwicklung des Titels haben.