News : Spezifikationen zu Google-Netbook bekannt?

, 89 Kommentare

Bereits im Laufe dieses Jahres wurde eine Studie veröffentlicht, die einem Android-OS bei Netbooks gute Chancen einräumte. Im Sommer häuften sich die Gerüchte, dass Google ein eigenes Betriebssystem für Desktop-Computer plane.

Angeblich lässt Google nun Fakten sprechen und veröffentlichte die technischen Spezifikationen rund um das eigene Netbook samt Google-Chrome-OS. Demnach kommt als Chipsatz ein Modell aus der Nvidia-Tegra-Serie zum Einsatz und das Netbook wird durch einen ARM-Prozessor angetrieben, welcher nebst höherer Leistung auch einen geringeren Energieverbrauch als sein Pendant Intel Atom bieten soll. Auch die weitere Ausstattungsliste ist lang. So soll neben einem HD-Ready Multi-Touch-Display mit einer Diagonalen von 10,1" auch eine 64-GB-große SSD mit von der Partie sein. Dazu gesellen sich neben den üblichen Anschlüssen eines Netbooks angeblich zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie allerlei drahtlose Verbindungsmöglichkeiten wie WLAN, UMTS und Bluetooth.

Netbook mit Google-Chrome-OS
Netbook mit Google-Chrome-OS

Das Google-Netbook, welches vermutlich im Sommer 2010 das Licht der Welt erblicken wird, soll neben dem hauseigenen Betriebssystem auch diverse vorinstallierte Google-Apps wie beispielsweise Google Map, Google Mail, Google Docs, Google Calender und Google Search by Voice beinhalten.

Dieses Gesamtpaket klingt nach einem äußerst potenten Netbook, das sich allerdings auf einem überraschend niedrigen Preisniveau bewegen soll. Demnach kostet der erste Sprössling aus dem Hause Google rund 300 US Dollar und dürfte, sofern dieser Preis stimmen sollte, auf Anhieb sehr weit oben mitspielen. Ob dies der Realität entspricht bleibt allerdings abzuwarten.