News : SwifTech stellt 3-in-1-Radiator vor

, 25 Kommentare

Bereits seit einiger Zeit gibt es immer häufiger Kombinationen aus mehreren Elementen einer Wasserkühlung. Dazu gehören neben der bereits im August dieses Jahres getesteten Kombination aus Pumpe und Wasserkühler auch immer wieder Pumpen, die direkt im Ausgleichsbehälter versenkt werden können.

SwifTech als einer der großen Hersteller im Bereich Wasserkühlung geht nun neue Wege, die den Aufbau einer Wasserkühlung weiter vereinfachen sollen. Dabei gelang es in einen Dual- sowie Triple-Radiator neben einem kleinen Ausgleichsbehälter auch eine Pumpe zu integrieren. Als Konkurrenz zu aktuell verfügbaren Kits sollen die „SwifTech MCR Drive Radiators“ antreten und versprechen vor allem eine höhere Kompatibilität als Komplett-Sets anderer Hersteller, die teilweise durch den unterstützen Prozessor-Sockel nicht mit jedem System kompatibel sind.

SwifTech MCR Drive Radiators

Ausgeliefert werden die Radiatoren mit der Pumpe „MCP350“, die laut Hersteller eine maximale Lautstärke von 26 Dezibel erreicht und eine mittlere Betriebsdauer (MTBF) von 50.000 Stunden erreicht bevor sie ausfällt. Die MCR Drive Radiators sind in Deutschland leider noch nicht verfügbar und können bislang lediglich in den USA erworben werden. Preislich bewegen sie sich zwischen 135 US-Dollar für die Dual-Version ohne Pumpe und bis zu 210 US-Dollar für die Triple-Version mit Pumpe.