News : Telekom ab 2010 mit neuer Strategie

, 72 Kommentare

Der Chef der Deutschen Telekom, René Obermann, will ab Frühjahr 2010 eine neue strategische Ausrichtung bekannt geben. Die „Strategie 2.0“ soll sich deutlich stärker auf Multimedia-Inhalte konzentrieren als es bisher der Fall war.

Da die „Grenzen zwischen Internet, Mobilfunk und Fernsehen“ sich laut Obermann immer mehr verwischen, wolle sich der Konzern darauf besser einstellen. Dazu gehöre eine verstärkte Ausrichtung auf multimediale Telekom-Inhalte für Handy, Fernsehen und PC. Um „Wachstumschancen gerade mit Blick auf Internetdienste stärker“ zu fokussieren, erarbeiten laut Spiegel-Interview zur Zeit mehrere Arbeitsgruppen mit Obermann entsprechende Konzepte. Auch die kürzlich stattgefundene Übernahme von Strato ziele bereits in diese Richtung.

Kritik übte Obermann wie gewohnt an den Regulierungsbehörden. Durch die vorgegebenen Preisbindungen bei der Bereitstellung von Leitungen und Leistungen an andere Anbieter werde es auch für die Deutsche Telekom schwierig, die weißen Flecken bei der Breitbandversorgung zu tilgen. Auch die zunehmende Konkurrenz durch Kabelbetreiber sei bei Entscheidungen durch die Regulierungsbehörden kaum berücksichtigt worden.