4/5 Lian Li TYR PC-X2000BW im Test : Überall Ausstattung und Aluminium

, 106 Kommentare

Testsystem im Betrieb

Das Testsystem im Detail:

AMD Phenom II X4 940 Black Edition mit Scythe Mugen2 (semi-passiv)
Gigabyte MA790FX-DQ6
2 x 1.024 MB Corsair XMS2 DDR2-800
GeForce 9800 GTX+ mit Scythe Musashi
Western Digital Caviar SE16 320GB
Enermax MODU-82+ 425 W

Die Temperaturen wurden gemessen, während das System den 3DMark Vantage (Download) als Dauerschleife und parallel Prime95 ausführte. Die Lautstärkemessungen wurden mit einem „Voltcraft Digitales Schallpegelmessgerät 320“ durchgeführt, das Schallpegel im Bereich von 30 bis 120 Dezibel misst. Die Grundlautstärke des Messraumes lag bei subjektiv empfundener Stille unterhalb des Messbereiches, also bei weniger als 30 Dezibel. Die Entfernung betrug hierbei einen halben Meter – um der üblichen geringsten Distanz zwischen Benutzer und System nahe zu kommen.

Messungen

Mit dem PC-X2000BW hat Lian Li, zumindest was den Luftfluss und die Lautstärkepegel angeht, ein Gehäuse geschaffen, welches den Spagat zwischen Leistung und Geräuschentwicklung sehr gut bewältigt. So sind die integrierten Lüfter im Zwölf-Volt-Modus zwar deutlich zu hören, befördern aber auch eine Menge Luft durch den Innenraum. Die größten Geräuschquellen sind dabei die beiden 80-mm-Lüfter an der Rückseite, die bei ihrer geringen Baugröße bei zwölf Volt mit etwa 1.500 U/min drehen und dabei deutlich hörbare Luftverwirbelungen erzeugen. Die 140-mm-Lüfter hingegen geben zwar bei voller Leistung ein deutlich hörbares Brummen von sich, was sich auch bei der Lautstärkemessung widerspiegelt, allerdings drehen Konkurrenzprodukte zum Teil langsamer als die im PC-X2000BW verbauten 140-mm-Lüfter. Dementsprechend bleiben die Ergebnisse bei den Systemtemperaturen abzuwarten.

Werden die Lüfter auf fünf Volt herunter geregelt, kehrt augenblicklich Ruhe ein. So sind die drei Front-Lüfter nahezu nicht mehr wahrzunehmen und geben keinerlei störende Geräusche von sich, die auf minderwertig verarbeitete Lager schließen ließen. Einzig die beiden 80-mm-Lüfter an der Rückseite sind dann noch wahrzunehmen, so dass unser Messgerät nicht überall Werte unter 30 Dezibel angezeigt hat.

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • Vorne:
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      30,0
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      30,0
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      30,4
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      32,2
    • NZXT LeXa S (5 V)
      33,6
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      34,9
    • NZXT LeXa S (12 V)
      40,1
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      40,5
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      40,5
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      40,8
  • Hinten:
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      30,0
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      31,1
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      31,6
    • NZXT LeXa S (5 V)
      34,6
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      35,4
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      35,6
    • NZXT LeXa S (12 V)
      40,0
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      40,8
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      43,0
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      44,2
  • Links:
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      30,0
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      30,1
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      30,6
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      33,8
    • NZXT LeXa S (5 V)
      35,1
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      35,2
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      40,1
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      41,3
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      42,0
    • NZXT LeXa S (12 V)
      42,5
  • Rechts:
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      30,0
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      30,1
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      30,6
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      33,1
    • NZXT LeXa S (5 V)
      34,3
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      35,4
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      39,8
    • NZXT LeXa S (12 V)
      40,6
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      41,9
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      43,1
  • Oben:
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      30,0
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      30,0
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      30,3
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      34,0
    • NZXT LeXa S (5 V)
      35,1
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      35,8
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      39,4
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      39,4
    • NZXT LeXa S (12 V)
      39,6
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      42,9

Für einen Gesamtüberblick über alle bisher mit unserem Schallpegelmessgerät getesteten Gehäuse befindet sich eine vollständige Liste im Klapptext.

Ewige Liste der Lautstärkeentwicklung

Was die Leistungsfähigkeit in puncto Kühlung anbelangt, so schlägt sich das PC-X2000BW auch mit einem leistungsfähigeren Prozessor, der allerdings von der Leistungsaufnahme vergleichbar mit dem bislang verwendeten Athlon X2 6000+ ist, gut gegen die Konkurrenz und sichert sich einen Platz im oberen Mittelfeld.

Systemtemperaturen
Angaben in °C
  • CPU:
    • NZXT LeXa S (12 V)
      39
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      40
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      41
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      43
      Hinweis: Hardwarewechsel
    • NZXT LeXa S (5 V)
      50
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      52
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      59
      Hinweis: Hardwarewechsel
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      64
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      82
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      90
  • GPU:
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      64
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      68
    • NZXT LeXa S (12 V)
      68
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      68
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      69
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      70
    • NZXT LeXa S (5 V)
      70
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      70
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      72
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      74
  • Mainboard:
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      26
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      27
      Hinweis: Hardwarewechsel
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      28
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      31
      Hinweis: Hardwarewechsel
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      32
    • NZXT LeXa S (12 V)
      33
    • NZXT LeXa S (5 V)
      34
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      34
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      35
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      37
  • Festplatten:
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (12 V)
      23
    • Corsair Obsidian 800D (5 V)
      23
    • Silverstone Raven 2 (12 V)
      25
    • NZXT LeXa S (12 V)
      25
    • Corsair Obsidian 800D (12 V)
      25
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (12 V)
      25
    • NZXT LeXa S (5 V)
      26
    • Silverstone Raven 2 (5 V)
      28
    • Lian Li Armorsuit PC-P50 (5 V)
      28
    • Lian Li TYR PC-X2000BW (5 V)
      28

Um einen Gesamtüberblick über alle bisher getesteten Gehäuse zu erhalten, befindet sich auch hier eine vollständige Liste im Klapptext.

Ewige Liste der Systemtemperaturen

Auf der nächsten Seite: Fazit