News : Windows 7 überholt Windows XP auf CB

, 243 Kommentare

Nur sieben Wochen nach dem Verkaufsstart von Windows 7 ist dem Betriebssystem das gelungen, was nach Entwicklung von Windows Vista schier unmöglich schien: Microsofts neuestes Betriebssystem hat Windows XP auf ComputerBase nach über acht Jahren unangefochtener Führung abgelöst.

Windows 7 ist sicher nicht perfekt, insbesondere weil die optischen Reize und andere Neuerungen erst mit aktueller Grafikhardware, einem anständigen Prozessor und dem nötigen Arbeitsspeicherausbau zur Geltung kommen – doch es steht im Vergleich zum trägen Windows Vista und dem in die Jahre gekommenen Windows XP gut da. Mit einem Marktanteil von 38,4 Prozent (auf ComputerBase) liegt Windows 7 nun erstmalig leicht vor Windows XP, das im Vergleich zum letzten Monat mit aktuell 37,1 Prozent zwar nur wenig verloren hat; mit einem Verlust von 2,3 Prozentpunkten im Vergleich zum November ist es hauptsächlich die Flucht von Windows Vista, die Windows 7 zum Sieger krönt. Das Supremum von Windows Vista liegt mit 40,1 Prozent, das April 2009 erreicht wurde, 13 Monate nach der Markteinführung, schon über ein halbes Jahr zurück. Setzt sich der aktuelle Trend bei Windows 7 fort, könnte es diese Marke noch im Dezember und damit zwei Monate nach Verkaufsstart erreichen.

Der Softwareriese aus Redmond (USA) konzentriert sich derzeit auf das erste Service Pack für Windows 7, welches im Sommer 2010 erscheinen soll. Parallel sucht man bereits personelle Verstärkung für Windows 8, das im Jahr 2012 ausgeliefert werden soll.