News : AMD: 45-nm-CPUs mit zwei Kernen bei 25 Watt

, 68 Kommentare

Nachdem die Gerüchte zu neuen Prozessoren von AMD mit einer sehr geringen TDP von 25 Watt bereits ein halbes Jahr lang in der Luft hängen und ein Start für das vierte Quartal 2009 vorhergesagt wurde, gibt es seit dem Beginn dieser Woche ein Lebenszeichen direkt von AMD. Demnach gibt es zwei Modelle auf Basis des Athlon II X2.

Die von Lesern, zum Beispiel im [H]ard-Forum, entdeckten Modelle setzen die Modellpalette der sehr stromsparenden Ableger für Komplett-Systeme fort. Bisher war dort unter anderem ein Athlon X2 mit 1,5 GHz und einer TDP von 22 Watt zu finden. Der Nachfolger ist gleich in zweierlei Form zu finden. Die Athlon II X2 250u und 260u setzen auf die 45-nm-Fertigung und kommen mit Taktraten von 1,6 und 1,8 GHz aus. Der Sockel AM3 wird die Heimat dieser Prozessoren, die auf dem C2-Stepping basieren.

Die geringe TDP wird laut offiziellen Spezifikationen unter anderem durch die Versorgungsspannung von 0,85 bis 1,15 Volt gewährleistet. Mit einer derart geringen Abwärme finden die Prozessoren vornehmlich in kleineren Komplettsystemen oder All-in-one-PCs, wie dem Lenovo C305, ihren Platz, welches bereits vor mehr als zwei Wochen im asiatischen Raum gesichtet wurde. Auch vom US-Markt kommen die ersten Sichtungen von Komplett-PCs mit den neuen CPUs. AMD wird diese anscheinend primär in den OEM-Handel ausliefern, da die offiziellen Spezifikationen keinen Produktcode als „processor in a box“ (PIB) vorsehen. Dies dürfte den freien Handel aber kaum davon abhalten, hier und dort auch mal solch ein Modell anzubieten.