News : LG X300: elegantes 11,6"-Netbook wiegt 980 Gramm

, 34 Kommentare

Mit dem X300 stellt LG im Rahmen der Consumer Electronic Show ein kleines, leichtes und durchaus schickes 11,6-Zoll-Netbook aus, das mit dieser Größe unter ein Kilogramm auf die Waage bringt. Doch leider ist nicht alles Gold, was auf den ersten Blick glänzt.

Denn das LG X300 vertraut weiter auf die Menlow-Plattform und damit die älteren Atom-Prozessoren, die in dem besagten Modell als Variante Z540 oder Z550 mit 1,86 respektive 2,00 GHz zum Einsatz kommen. So kann die verbaute und bis zu 64 GByte fassende SSD zwar einiges an Strom gegenüber einer herkömmlichen HDD einsparen, die „Pine Trail“-Plattform hätte gegenüber der älteren Menlow-Plattform aber mehr Einsparpotential gehabt, zumal die integrierte Grafik GMA3150 noch einen Tick besser da steht als die alte GMA500 – vor allem, wenn es um das Abspielen neuer Medien geht. Der verbaute 2-Zellen-Akku mit 2.800 mAh hätte sich wohl in jedem Fall gefreut.

CES 2010: LG X300

Bedingt durch die geringen Abmessungen von 298 x 186 x 17,5 mm stehen dem X300 nur eine begrenzte Anzahl an Ausgängen zur Verfügung. Diese werden dabei nicht an der rechten oder linken Seite bereitgestellt, sondern nur an der Rückseite. Starttermin für das LG X300 ist noch in diesem Monat, die Preisgestaltung für den deutschen Markt ist nicht bekannt.

Eine Übersicht sämtlicher Meldungen zur CES 2010 der vergangenen Tage findet sich auf unserer Übersichtsseite.