News : Microsoft gibt Preise für Office 2010 bekannt

, 63 Kommentare

Microsofts Entwicklerteam für Office-Produkte hat in seinem Blog die Einzelhandelspreise von Office 2010 für den US-amerikanischen Markt bekannt gegeben. Die Preise reichen von 119 US-Dollar für eine sogenannte „Product Key Card“ der Home-and-Student-Edition bis hin zur Box-Variante von Office 2010 Professional im Wert von 499 US-Dollar.

Abgesehen von der „Professional Academic“-Edition, deren Distribution einigen auf den akademischen Bereich spezialisierten Händlern vorbehalten sein soll, sind die Ausgaben sowohl „boxed“ als auch in Form einer „Product Key Card“ erhältlich, welche einen Download von Microsoft Office voraussetzen.

Microsoft Office 2010 – Preise für den US-Markt
Edition Retail-Version Product Key Card
Office Home and Student 149 US-Dollar 119 US-Dollar
Office Home and Business 279 US-Dollar 199 US-Dollar
Office Professional 499 US-Dollar 349 US-Dollar
Office Professional Academic 99 US-Dollar - (siehe Text)

Zwischen den beiden Ausführungen ergeben sich demnach Preisunterschiede von 20 bis 30 Prozent. In einem im zitierten Blog verlinkten Word-Dokument ist außerdem die Rede von einem „Family Pack“, welches drei Retail-Versionen der kleinsten Ausgabe – „Home and Student“ – umfasst. Ein ähnliches Paket hat Microsoft bereits zum Start des neuen Betriebssystems Windows 7 angeboten, mittlerweile ist es leider ausverkauft. Ob es sich erneut um ein nach Stückzahl begrenztes Angebot handelt, ist nicht bekannt.

Die oben genannten Zahlen basieren nur auf unverbindlichen Preisempfehlungen. Deshalb könnten die schlussendlichen Einzelhandelspreise zum finalen Release von Microsoft Office 2010 im Juni beim Preiskampf unter den Shops auch etwas niedriger ausfallen. Ob sich die europäischen Preise entweder je nach Umrechnungskurs an den US-Empfehlungen orientieren werden, oder auf den hiesigen Markt abgestimmt werden, ist ungewiss.

Microsoft Office 2010 Beta