News : Shuttle zeigt Barebone mit Intel „Clarkdale“

, 12 Kommentare

Auf der CES in Las Vegas hat Shuttle auch einen neuen Barebone der J-Serie vorgestellt, der auf den in 32 nm kleinen Strukturen gefertigten Clarkdale basiert. Passend dazu muss auch ein neuer Chipsatz parat stehen, was in Form des H55 gelöst wird.

Der SH55J2 getaufte kleine Computer kann mit einem Core i3 oder Core i5 (ComputerBase-Test) bestückt werden. Die Platine kann neben der in den Prozessor integrierten Grafik auch mit einer herkömmlichen PCIe-Lösung mit 16 Lanes umgehen. Damit entspricht sie den Spezifikationen des neuen H55-Chipsatzes. Ein 300 Watt starkes Netzteil sollte zudem dafür Sorge tragen, dass selbst mit den schnellsten Clarkdale-Prozessor eine der schnellsten Single-GPU-Grafiklösungen verbaut werden kann. Genauere Details will Shuttle in Kürze bekannt geben, erste Eindrücke gibt es in unserer Galerie.

CES 2010: Shuttle SH55J2 mit Clarkdale und H55-Chipsatz