2/8 Quad-CrossFire : Zwei Radeon HD 5970 mit gleich vier GPUs im Test

, 268 Kommentare

PowerColor Radeon HD 5970

Die PowerColor-Karte ist derzeit ab 600 Euro erhältlich, wobei nur wenige Online-Shops ein Exemplar auf Lager haben. Die Situation sieht bei den anderen Herstellern aber genauso schlecht aus. Wann eine Besserung eintreten wird, ist unbekannt.

PowerColor Radeon HD 5970
PowerColor Radeon HD 5970

Das PCB der PowerColor Radeon HD 5970 kommt in Schwarz daher und misst eine Länge von satten 30,5 cm. Da der 3D-Beschleuniger damit die längste erhältliche Desktop-Grafikkarte auf dem Markt ist, sollte man vorher in den eigenen Rechner schauen, ob überhaupt genug Platz für einen einwandfreien Einbau vorhanden ist. Denn dieser ist in längst nicht jedem Gehäuse gegeben. Die maximale Leistungsaufnahme einer Karte liegt bei 294 Watt, weswegen ein Acht-Pin- und ein Sechs-Pin-Stromstecker notwendig sind. Das Kühlsystem sieht entsprechend mächtig aus.

Radeon HD 5970 Rückseite
Radeon HD 5970 Rückseite
Radeon HD 5970 Lüfter
Radeon HD 5970 Lüfter
Radeon HD 5970 Aufkleber
Radeon HD 5970 Aufkleber

Unter Windows taktet die PowerColor Radeon HD 5970 die beiden GPUs auf 157 MHz herunter, während der je GPU 1.024 MB große GDDR5-Speicher, der von Hynix produziert wird, mit 600 MHz arbeitet. Unter Last agieren die Rechenkerne mit 725 MHz und der VRAM mit 2.000 MHz. Damit gibt es keinerlei Differenzen zum Referenzdesign von AMD, da diese aktuell wohl eine eigene Kreation der Hersteller verbieten.

Radeon HD 5970 Anschlüsse
Radeon HD 5970 Anschlüsse
Radeon HD 5970 von hinten
Radeon HD 5970 von hinten
Radeon HD 5970 von oben
Radeon HD 5970 von oben

Auf dem Slotblech der Dual-GPU-Karte findet der Käufer zwei Dual-Link-DVI- sowie einen Mini-DisplayPort-Anschluss vor. Damit möchte ATi einen potenziellen Eyefinity-Betrieb mit drei Monitoren ermöglichen. Warum die Kanadier nicht wie bei den anderen Radeon-HD-5000-Karten neben zwei DVI- einen HDMI- und einen normalen DisplayPort-Anschluss verbauen, ist uns unbekannt. Das Slotblech würde genügend Platz dafür bieten.

Radeon HD 5970 Slotblech
Radeon HD 5970 Slotblech

Als Kabelausstattung legt PowerColor der Radeon HD 5970 einen DVI-auf-D-SUB- sowie einen Mini-DisplayPort- auf DisplayPort-Adapter (normale Größe) bei. Letzteres ist wichtig, da die meisten Monitore auf einen DisplayPort normaler Größe setzen. Alle Spielefans werden sich freuen: Das taiwanische Unternehmen legt in dem Karton die Vollversion von Colin McRae Dirt 2 bei, womit ein DirectX-11-Titel gleich mitgeliefert wird.

Auf der nächsten Seite: Benchmarks