News : Verbreitung von LED-Hintergrundbeleuchtung wächst

, 31 Kommentare

Laut einem Report der Branchenanalysten von DisplaySearch wird sich die LED-Hintergrundbeleuchtung in diesem Jahre stark ausbreiten und damit die Beleuchtung durch Kaltlichtkathoden zurückdrängen. Genauer gesagt sollen 84 Prozent der Notebookdisplays im Jahr 2010 mit der neuen Technik ausgestattet werden.

Auch im Bereich der Fernseher und übrigen Monitore wird sich der Trend weiter ausbreiten. Bis 2013 sollen 74 Prozent der TFT-LCDs mit einer Größe von über 10 Zoll LEDs im Hintergrund beherbergen, welche leuchtendere Farben und einen geringeren Stromverbrauch bewirken. Vor allem bei Monitoren mit Displaydiagonalen von über 26 Zoll wird die Entwicklung rasant voranschreiten, da sich bei diesen Geräten dank der großen Displayfläche die Stromersparnis besonders gut bemerkbar macht.

Entwicklung der LED-Hintergrundbeleuchtung
Entwicklung der LED-Hintergrundbeleuchtung

Nicht verwunderlich ist es also, dass bereits 2011 der Anteil der neu gefertigten und mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestatteten Displays über denen mit konventioneller Kaltlichtkathoden-Ausleuchtung liegen soll. Bei Notebooks wird sich die Entwicklung auch nach dem aktuellen Jahr kaum abschwächen, denn 2011 sollen 95 Prozent der tragbaren Computer auf die LED-Technik setzen. Etwas weniger Geschwindigkeit ist im Segment der Fernseher zu erwarten: 2010 sollen 20 Prozent, 2015 dann 72 Prozent der Neugeräte mit LED-Hintergrundbeleuchtung über den Ladentisch wandern.