News : Xigmatek stellt CPU-Kühler „Carbonado“ vor

, 45 Kommentare

Die CES 2010 in Las Vegas steht kurz bevor und bereits jetzt häufen sich Gerüchte um Neuvorstellungen. So auch im Hause Xigmatek, wo auf der kommenden Messe ein neuer CPU-Kühler mit dem Namen „Carbonado“ vorgestellt werden soll.

Wie die Kollegen von Daily-Hardware nun bereits erfahren haben wollen, handelt es sich bei dem Kühler um ein neues Modell mit H.D.T-Technologie (Heatpipe Direct Touch). Dabei sollen vier Heatpipes aus Nickel mit einem jeweiligen Durchmesser von acht Millimeter dafür sorgen, dass die entstandene Wärme von der Auflagefläche aus Kupfer zuverlässig an speziell geformte Kühlrippen weitergeleitet wird.

Xigmatek Carbonado
Xigmatek Carbonado

Des Weiteren wird der transparente 120-mm-Lüfter, welcher mit vier weißen LEDs zum Leuchten gebracht wird, über Anti-Vibrations-Noppen am Kühler befestigt. Für die Sockel 775 von Intel sowie AM2 von AMD stehen werkzeuglose Konzepte bei der Befestigung zur Verfügung, womit die Installation des Xigmatek Carbonado vereinfacht werden soll. Darüber hinaus werden nahezu alle gängigen Sockel sowohl aus dem Hause Intel als auch AMD unterstützt: Intel LGA 1366, LGA 1156, AMD Socket K8, 754, 939, 940, AM2+ and AM3.

Wann und zu welchem Preis der Kühler den freien Handel erreichen wird, ist bislang unklar und wird vermutlich erst mit Beginn der CES 2010 in Las Vegas, von der auch wir wieder vor Ort berichten werden, bekannt gegeben.