News : Enermax mit neuen Gehäusen zur CeBIT

, 58 Kommentare

Nachdem Enermax das Erscheinen von zwei neuen Lüfterserien bekannt gab, sollen nun drei markante Gehäuse weitere Aufmerksamkeit auf der in Kürze stattfindenden CeBIT erregen. Die Volcanus, ECA3190 und ECA5010 getauften Tower dürften dabei vor allem Liebhabern von ausgefallenen Gaming-Gehäusen ins Auge springen.

Das Volcanus besitzt eine ausgefallene Optik mit Flammenapplikationen auf der Front und den Seitenwänden, welche mit dem neuen, futuristisch aussehenden Apollish-Vegas-Frontlüfter komplettiert wird. Dieser bietet sieben unterschiedliche Lichteffekte, die über einen Knopf in der Front angewählt werden können. Für ausreichend Luftfluss im Inneren sorgen weiterhin bis zu fünf optionale Lüfter und eine mit Mesh-Gitter überzogene Front.

Enermax Volcanus

Etwas dezenter wirkt das ECA3190. Statt Flammen setzt Enermax bei diesem Gehäuse auf Acryl in der Front, das zu zehn Prozent lichtdurchlässig ist und eine Hochglanzoptik erzeugt. Zudem sind im Inneren zahlreiche nutzerfreundliche Tools integriert, die den Hardwareeinbau erleichtern sollen.

Enermax ECA3190

Abgerundet werden die Neuerscheinungen durch das zukünftige Flaggschiff, den ECA5010 Big-Tower. Bilder sind leider noch nicht vorhanden, aber Enermax verspricht eine stabile Konstruktion gepaart mit einem markanten Design. Ferner soll ein innovatives und leistungsfähiges Kühlkonzept für genügend Frischluft sorgen.

Weitere Details zu den neuen Gehäusen wird Enermax auf der CeBIT bekanntgeben.