News : Erste Infos zu Microsoft Office 2011 for Mac

, 13 Kommentare

Die nächste Version von Microsofts Office-Paket für Windows-PCs, Office 2010, kann nun schon eine Weile als Beta von Jedermann getestet werden und soll den aktuellen Planungen zufolge im Juni im Handel erhältlich sein. Nun gibt es erste Informationen zur nächsten Office-Version für den Mac, Office 2011 for Mac.

Diese wird erstmals auf dem Mac eine Version von Outlook beinhalten, das das bisher für den Mac entwickelte Entourage ersetzen soll, und soll rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Läden stehen. Das Interface der neuen Office-Version nennt sich „Office for Mac Ribbon“ und dürfte Nutzern der aktuellen Windows-Version bekannt vorkommen. Dabei soll es sich jedoch nicht um eine bloße Übernahme von „Ribbon“ handeln, die Entwickler versprechen vielmehr aufbauend auf dem bisherigen Interface und Mac-OS-X-Technologien eine Vereinigung der besten Elemente aus der Mac- und der Windows-Version von Office.

Microsoft Office for Mac 2011 (Word)
Microsoft Office for Mac 2011 (Word)

Das Ergebnis soll eine Zusammenführung von Steuerelementen aus der Formatierungs-Palette, der Elemente-Galerie und neuen Möglichkeiten in MacRibbon sein, das sich zudem mit den Standard-Steuerelementen des Betriebssystems ergänzen soll. Auf Wunsch können die Standard-Toolbar und MacRibbon – die zusammen die oberen 80 Prozent am häufigsten genutzten Funktionen beherbergen – auch einzeln oder gemeinsam ausgeblendet werden, um noch mehr Platz auf dem Bildschirm zu bekommen. Gegenüber Office for Mac 2008 mit der Elemente-Galerie ist die neue Nutzeroberfläche aber auch so schon platzsparender. Weitere Einzelheiten und mehr Bildmaterial aus den anderen Anwendungen sollen schon in Kürze veröffentlicht werden.

Microsoft Office for Mac 2011 (Word)
Microsoft Office for Mac 2011 (Word)
Microsoft Office for Mac 2011 (Word)
Microsoft Office for Mac 2011 (Word)