News : Fujitsu: 13,3"-Touchscreen-Tablet-PC mit Core i5/i7

, 21 Kommentare

Fujitsu hat mit dem LifeBook T900 ein Notebook im Angebot, dass über einen 13,3-Zoll-Multitouch-Touchscreen verfügt, der sich komplett drehen lässt. Das Notebook ist bei der weiteren verbauten Technik ebenfalls auf dem neuesten Stand.

Mit einem Core i5-520M, 540M oder gar einem Core i7-620M bilden die aktuellen „Arrandale“-Prozessoren in 32-nm-Fertigung mit integrierter Grafik die Grundlage für das Notebook. Die Hauptplatine ist mit einem QM57-Chipsatz versehen, der die vPro-Features unterstützt. In der Grundausstattung bietet das Notebook 2 GByte Arbeitsspeicher und eine 160 GByte fassende Festplatte. Beide Positionen lassen sich im Onlineshop von Fujitsu aber gegen bis zu 8 GByte DDR3-Speicher und eine 500 GByte große Festplatte respektive ein 128 GByte fassendes SSD aufrüsten. Ein Multiformat-DVD-Brenner gehört in jedem Fall zum Lieferumfang.

Fujitsu LifeBook T900 Tablet-PC

Das 13,3 Zoll große Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. In der Standardausführung kann man auf dem Bildschirm nur mit einem Stift schreiben beziehungsweise Funktionen ausführen, für einen Aufpreis von 100 US-Dollar wird dieser erst Multitouch-fähig. Das 2,2 Kilogramm schwere Notebook bietet im Bereich der Ausstattung und Anschlüsse quasi alles was man heute benötigt: Sound, LAN, WLAN, Modemanschluss, D-Sub, USB, FireWire, einen ExpressCard-Slot und einen Kartenleser. In den USA wird das Fujitsu LifeBook T900 inklusive 6-Zellen-Akku mit 5.800 mAh und vorinstalliertem Windows 7 Professional ab 1.889 US-Dollar angeboten. Der Grundpreis lässt sich aber ganz fix auf über 3.000 US-Dollar anheben, wenn man nur die Optionen auf den schnellsten Prozessor sowie das Solid State Drive und maximalem Arbeitsspeicher aufgreift.