News : HTC-Handy mit 1,5 GHz CPU und Android 2.2?

, 79 Kommentare

Sollten die aus einem ROM ausgelesenen und dem Blog „AndroidSpin“ zugespielten Informationen stimmen, arbeitet HTC derzeit an einem neuen Smartphone, welches die Konkurrenz deutlich hinter sich lassen soll. Das HTC Scorpion setzt dabei nicht nur auf Android 2.2, sondern setzt auch bei der CPU neue Maßstäbe.

So soll eine ARM-Cortex-CPU der Snapdragon-Familie von Qualcomm zum Einsatz kommen, die mit 1,5 GHz getaktet ist. Es erscheint dabei sehr wahrscheinlich, dass es sich hierbei gerade um den auf der CES 2010 vorgestellten Snapdragon-Chipsatz 8X72 handelt, der mit zwei Kernen ausgestattet ist, die jeweils mit 1,5 GHz takten. Verfügbar soll diese neue CPU jedoch erst gegen Ende 2010 sein. Zum Vergleich: Das Google Nexus One und beispielsweise das Windows-Smartphone HTC HD2 sind lediglich mit einem 1 GHz starken Einkern-Prozessor der Snapdragon-Familie ausgestattet.

Bei den aus dem ROM ausgelesenen Daten sind insbesondere folgende Zeilen interessant:

  • ro.product.board=cortex1.5ghz
  • ro.product.model=HTC Olympian
  • ro.product.name=htc_scorpion
  • ro.build.version.release=2.2
  • ro.build.id=FRE65C
  • wimax.interface = tiwlan0

Diese geben nicht nur den Hinweis auf die 1,5 GHz schnelle CPU, sondern auch den internen Modellnamen, der HTC Olympian lautet. Auf den Markt kommen könnte das Gerät nach derzeitigen Informationen jedoch als HTC Scorpion. Android liegt in Version 2.2 vor, worauf auch die Build-ID FRE65C hindeutet. Das Google Nexus One, welches ebenfalls von HTC im Auftrag von Google gefertigt wird, setzt auf Android 2.1 und weist für das ROM die Build-ID ERE27 aus. Darüber hinaus scheint das HTC Scorpion WiMax und somit 4G-Funknetze zu unterstützen. Für Deutschland dürfte dies jedoch keine Relevanz haben, da noch keine mobilen Netzwerke der vierten Generation verfügbar sind.

Fotos, Preis, weitere Ausstattung oder gar ein Veröffentlichungstermin sind jedoch noch völlig unbekannt.