News : MSI Radeon HD 5770 HAWX gesichtet

, 34 Kommentare

MSI ist bereits seit längerer Zeit dafür bekannt, immer eine etwas leistungsstärkere Version der Grafikkarten auf den Markt zu bringen. Bisher waren jedoch nur die Modelle mit dem Beinamen „Lightning“ bekannt. Nun bringt MSI eine Version der Radeon 5770 auf den Markt, welche auf den Namen „HAWX“ hört.

Im Gegensatz zu den Lightning-Modellen soll die HAWX-Serie allerdings eher auf den Mainstream-Markt abzielen. Sie ist für Käufer gedacht, die Interesse an einer von der Leistung her gleichen Karte mit modifiziertem PCB und Lüfter haben. Allerdings sollen sich die darauf verbauten Komponenten besonders zum Übertakten eignen. Angelehnt an die von MSI vermarktete „Military class“ wurde das PCB etwas verändert und eine leicht veränderte Version des „Twin Frozr II“ verbaut, welcher den darunter befindlichen Kühlkörper mit frischer Luft versorgt. Dieser sorgt mit drei Heatpipes dafür, die entstandene Wärme an die Umgebung weiterzuleiten.

MSI Radeon HD 5770 HAWX
MSI Radeon HD 5770 HAWX

Eine weitere Besonderheit an der 5770 HAWX bilden zwei Messpunkte für ein Multimeter, womit die Kontrolle der Grafikprozessor- und Speicherspannungen möglich sein soll. Diese Messpunkte können über zwei Kabel erreicht werden, die am PCB befestigt sind. Für den Anschluss am Monitor stehen neben einem DVI-Anschluss auch ein DisplayPort sowie ein HDMI-Anschluss zur Verfügung. Details zum geplanten Verkaufspreis sowie zum Erscheinungsdatum wurden bislang nicht bekannt.

MSI Radeon HD 5770 HAWX
MSI Radeon HD 5770 HAWX
MSI Radeon HD 5770 HAWX
MSI Radeon HD 5770 HAWX